Achtung „unisex“

Da schreit mich eine Werbemail an: Was zum Teufel sind Unisex Tarife? Das sind die mit der Rundum-Sorglos-Betreuung. Aber sicher, sagt der Versicherungsvertreter. Die Zeit als der Mann noch ein echter Mann war und die[…]

weiterlesen …

Zeit ist eine Hure

Wer kennt es nicht, cialis dieses schleimige Fluidum, welches zäh durch die Wochentage fließt. Will man sich ihm tapfer entgegenstellen, saust es davon. Lässt man sich tröge mitziehen, wälzt sie sich öde dahin, wie ich,[…]

weiterlesen …

Flirt nur mit Handbuch

US Date Regeln oder Clinton-Lewinsky-Effekt contra Romeo-und-Julia-Klausel Irgendwie fällt es auf, dass es im Land der unbegrenzten Freiheit und Möglichkeiten einen heimlichen Wunsch nach festen Regeln gibt. Ja, man giert regelrecht danach. Selbst das Verabreden[…]

weiterlesen …

Die Trilogie reift

Die Überarbeitung der Trilogie (Das Fragment, Der immerwährende Augenblick, Die wundersame Quintessenz) kommt gut voran. Unterstützt vom Freestyle-Autoren Jochen Ruscheweyh wird der Roman kompakter, schneller, aber auch vielschichtiger. Um meine Leser nicht zu lange auf[…]

weiterlesen …

Postscriptum als ebook

Der neu herausgegebene Roman gibt es jetzt bei amazon auch als ebook; für die Freunde digitalen Lesegeräte. Zum ebook geht es hier – sogar mit Leseprobe. So schreibt die erste Rezi/Bewertung vom Laylahs Bücherblog …[…]

weiterlesen …

EliteAmorette

Meine fürsorglichen Freunde eines ElitePartnervermittlungsunternehmen haben mich wieder angeschrieben. Ich fühle mich geschmeichelt. Die lassen nicht locker und wollen mich mit Gewalt glücklich machen. Das ist rührend. Aber schon der erste Blick in das illustre[…]

weiterlesen …

Lust auf Lust?

Szenen der Lust – mit allen Sinnen genießen heißt die Sammlung an spritzigen Kurzgeschichten, mind zu denen der Schweitzerhaus-Verlag aufgerufen hatte. Gleich zweimal ist der Milde vertreten. Einmal sogar im Siegerkreis. Pornografisches war verpönt, mind[…]

weiterlesen …

Das neue Post Scriptum

Das neue Post Scriptum Gottes, nurse der Thriller um den neunmalklugen Journalisten und die gewitzte Unbekannte, click ist ab sofort in jeder Buchhandlung erhältlich. Klappentext: Thomas Heinrich Wenninghaus, Womanizer und eigensinniger Reporter der Zeitschrift “Amphore”,[…]

weiterlesen …

milde Brise

Jetzt nicht nur bei Monsenstein & Vannerdat (Verlag) zu haben.  Die meisten Barsortimenter sind auch schon versorgt. Amazon und Co sowieso. Als ebook über readbox.net auch erhältlich. Doch ich empfehle am liebsten Ihren örtlichen Buchhandel.[…]

weiterlesen …

Nachlese Buchmesse Leipzig 2011

Werte Bahn. Obwohl man eure Website nuschelnd auch bahnde oder Bande lesen könnte, kann ich mich für meinen gestrigen Ausflug ins sonnige Leipzig zur alljährlichen Buchmesse nicht beklagen. War ich doch mit keiner Verspätungsminute geplagt,[…]

weiterlesen …