Dementi

Hiermit dementiere ich auf das Schärfste, sale

… ich hätte aus Publicity-Gründen eine heiße Nacht mit Madonna gehabt.

Schließlich streite ich – zumindest offiziell – ab, ich würde die seltene und begehrte Tigermondschaukel kennen. Außerdem habe ich keinerlei Erklärung dafür, wie die Dame rechts auf meinen Schreibtisch kommt.

Meiner Frau würde ich selbstverständlich sagen: Liebling, da… da… das sieht je.. jetzt n… n… nicht s… so aus, w…wie es aus…sss…sieht.

Ergo:

Als Autor verbiege ich keine Tatsachen, außer meine eigenen.

Auch keine Frauen, außer meine eigene. (Uri Milde)